„Bange machen gilt nicht“

Isabelle Hoyer

Isabelle Hoyers Engagement gilt der Gleichberechtigung, die nach wie vor in Deutschland keine Realität ist. Ihr Motto „Bange machen gilt nicht“ hilft ihr, wann immer sich ihr eine neue Herausforderung stellt.

Isabelle Hoyer, Gründerin des PANDA Women Leadership Contest, bietet Führungsfrauen mit PANDA eine Plattform. Vor ihrem Engagement bei PANDA war die Mutter von zwei Kindern sechs Jahre in einem Exzellenz-Netzwerk für Führungskräfte tätig.

die Chefin: Warum machen Sie, was Sie machen?

Isabelle Hoyer: Ich möchte einen Beitrag dazu zu leisten, dass sich unsere Gesellschaft zum (aus meiner Sicht) Positiven verändert. Dass Gleichberechtigung bei uns nach wie vor nicht Realität ist – und dass das an vielen Stellen nicht wahrgenommen, anerkannt, thematisiert, sondern einfach so als gegeben hingenommen wird – ist doch echt ein Unding!


In der Serie 6 aus 49 beantworten 49 weibliche Führungskräfte sechs Fragen zu ihrem persönlichen Karriereweg.


die Chefin: Wurden Sie auf Ihrem Weg unterstützt?

Hoyer: Ja! Durch das schlichte „vorhanden sein“ von vielen Menschen, die in meinem Leben wichtig sind: Meine Familie, mein Mann und unsere Kinder, alte Freunde, aber auch frühere Lehrer, Kollegen oder neue Menschen, die ich treffe.

Zu wissen, dass ich geliebt werde, dass da Menschen sind, auf die ich mich verlassen kann, die mich bestärken oder mir den Kopf waschen, wenn ich mich verrenne – das empfinde ich als große Unterstützung.

die Chefin: Gab es auf diesem Weg Hürden?

Hoyer: Natürlich gab und gibt es immer wieder Herausforderungen. Aber keine davon habe ich bisher als unüberwindliche Hürde empfunden.

die Chefin: Auf welche Ihrer Eigenschaften sind Sie stolz und warum?

Hoyer: Der Begriff „Stolz“ erscheint mir nicht das treffende Wort, denn es ist nicht mein Verdienst. Ich glaube, ich habe eine große innere Stärke und Zuversicht. Darüber bin ich froh, weil ich das Gefühl habe, für das Leben gut gerüstet zu sein. Danke, Mama und Papa!

die Chefin: Was war der beste Rat, den Sie je bekommen haben?

Hoyer: „Bange machen gilt nicht“ – hat die Oma meines Mannes immer gesagt. Ist zwar nicht wirklich ein Rat, aber dieser Spruch kommt mir in den Sinn, wann immer sich eine neue Herausforderung stellt. Ich glaube, ich sage das auch ziemlich oft.

die Chefin: Was raten Sie dem Nachwuchs?

Hoyer: Über den Tellerrand zu schauen, Erfahrungen zu sammeln, Neues kennenzulernen, nicht im eigenen Saft zu schmoren. Etwas zu tun, was den eigenen Interessen und Stärken entspricht und dabei nicht nur an den eigenen Vorteil zu denken, sondern an das große Ganze. Das rate ich übrigens auch mir selbst und uns allen, nicht nur dem Nachwuchs.

Sabine Hockling

Seit vielen Jahren schreibt die Wirtschaftsjournalistin und SPIEGEL-Bestsellerautorin u.a. für die Medien ZEIT ONLINE, ZEIT Spezial, SPIEGEL ONLINE und Brigitte über die Themen Management, Arbeitsrecht und Digitalisierung. Als Autorin, Herausgeberin und Ghostwriterin veröffentlicht sie regelmäßig Wirtschaftsbücher.

Scroll Up